Laura Wahl, Astrid Rothe-Beinlich, David Maicher

Laura Wahl, Astrid Rothe-Beinlich, David Maicher

Starker Auftritt für GRÜN

Liste zur Kommunalwahl bildet Vielfalt in Gesellschaft ab

Erfurt. „Weil wir hier leben“ – unter diesem Motto haben am Samstag BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Erfurt ihre Liste für die Kommunalwahl im Mai gewählt. 50 Personen aus allen Bereichen der Gesellschaft sind auf ihr vertreten. Angeführt wird die Liste von Astrid Rothe-Beinlich, die durch ihr langjähriges politisches Engagement für Erfahrung und Kontinuität steht.

Zu ihrer Kandidatur sagt die Spitzenkandidatin: „Ich freue mich sehr über das Vertrauen für Platz 1. Mein Ziel ist es, GRÜN in Erfurt noch stärker zu machen. Gerade in Zeiten, in denen Parteien skeptisch begegnet wird, braucht es Menschen in Parteien, die klar für konkrete Inhalte streiten und deutlich machen, dass Parteien für den demokratischen Diskurs in der Gesellschaft stehen. Ökologie, Demokratie und Gerechtigkeit treiben uns GRÜNE seit jeher an. Und genau dafür stehe ich. Erfurt ist eine liebenswerte Stadt, und mir geht es darum, dass alle, die hier leben, die Stadt als ihr Zuhause empfinden und auf Augenhöhe einbezogen werden.“

Auf Platz 2 tritt David Maicher an. Der junge Familienvater und Lehrer arbeitet bereits seit einigen Jahren als sachkundiger Bürger im Bildungsausschuss.
„Bei der Umsetzung des Schulsanierungsprogramms setze ich mich für eine ökologische Komponente ein. Auf den Dächern soll mehr Energie erzeugt werden, als im Gebäude benötigt wird. Eine echte Innovation für die Erfurter Schulgebäude“, so David Maicher. Den dritten Platz belegt Laura Wahl, Sprecherin der Grünen Jugend Thüringen. Sie hat die Mitglieder durch ihr Engagement für eine klimafreundliche Mobilität überzeugt und sagt: „Der Fokus der städtischen Mobilität sollte meiner Meinung nach auf dem Umweltverbund liegen und so zukunftsorientiert zu einer Stadtgestaltung beitragen, die nach den Bedürfnissen ihrer Bewohner*innen und nicht nach denen von Autos ausgerichtet ist.“

50 % der Kandidat*innen sind Frauen – ein starkes Signal für die Gleichstellung, das erstmals in Erfurt gelungen ist. Darüber hinaus sind Unternehmer*innen genauso vertreten wie Menschen, die im Kulturbereich oder der Flüchtlingsbewegung arbeiten. Weitere prominente Kandidaten sind Rüdiger Bender, amtierender Stadtrat sowie Mitglied im Förderkreis Erinnerungsort Topf & Söhne (Platz 10), Mirjam Kruppa, Thüringer Beauftragte für Integration, Migration und Flüchtlinge (Platz 9), Volker Nienstedt, Geschäftsführer Speicher und Sommertheater in der Barfüßerruine (Platz 6) sowie Dirk Adams, Fraktionsvorsitzender der Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (Platz 50).

Gemäß unseren langjährigen politischen Schwerpunkten wollen wir auch hier in Erfurt die Umwelt im Kopf, die Welt im Blick, die Freiheit im Herzen und die Gerechtigkeit im Sinn behalten – weil wir hier leben.

Bei Rückfragen:
Sprecher des Kreisvorstandes Rico Tabor, Tel.: 0174/3460081

Die vollständige Liste findet sich auf der nächsten Seite

Bildergalerie

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.